Impulse 2015 für eine starke Marke – amadeus Markenkongress auf Kloster Banz

Der diesjährige amadeus Markenkongress am 19. Januar 2015 auf Kloster Banz in Bad Staffelstein war erneut mit spannenden Vorträgen und zielführenden Workshops bestückt. Die Teilnehmer diskutierten leidenschaftlich und erarbeiteten gemeinsam Themen im Duktus des Kongressmottos: „Markenimpulse“.

Über Kloster Banz

Der amadeus Markenkongress wurde erstmalig auf Kloster Banz durchgeführt. Das ehemalige Benediktinerkloster besticht heute durch ein sehr gepflegtes Ambiente, technisch hochwertige Ausstattung sowie Service und gastronomisches Angebot. Kloster Banz gehört zum Ensemble des Gottesgartens am Obermain in Bad Staffelstein. Seit 1978 ist das Kloster im Besitz der Hanns-Seidel-Stiftung und dient als Tagungsstätte. Die „alten Mauern“ bieten reichlich Platz für Seminare, Empfänge, Vorträge, Messen und Kongresse. Gründe genug für amadeus sich für diese Location zu entscheiden und die Jahresauftaktveranstaltung hier zu begehen.

Marken-Bausteine

Trends der Markenwelt wurden erörtert, brisante Schwerpunkte unter die Lupe genommen und ein Konsens gebildet, der den Nutzen und die Vorteile einer Marke für Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und Arbeitgeber in den Fokus stellt. Unter anderem wurde der Vortrag „Die Bausteine zur erfolgreichen Marke“ vorgestellt und einem sogenannten Stresstest unterzogen. Die Essenz daraus wird speziell für Kunden von amadeus aufbereitet und demnächst präsentiert. Harald Riemer referierte über Inhalte und Fakten der einzelnen Bausteine: Corporate Identity, Unternehmenskultur, Markenwert, Markenkern, Markennutzen, Positionierung, Differenzierung, Emotionalisierung, Attraktivität, Begeisterung, Markenbotschaft(er), Multiplikatoren, Content Marketing, Markenpräsenz.

Online Marketing

Im fachspezifischen Workshop „Online Marketing“ wurde mit verschiedenen Kreativtechniken die Aufgabenstellung effektiv behandelt. Brainstorming zum Auftakt, um alle Begrifflichkeiten, Ideen und Aussagen zu sammeln. Mit der Kopfstand-Technik wurde anschließend selektiert und fokussiert. Am Ende stand Mindmapping auf dem Programm, wobei die Ergebnisse geclustert und Ziele formuliert wurden. Mit diesem kurzweiligen Workshop konnte das Thema letztendlich fixiert werden.

amadeus intern

Während des agenturinternen Teils der amadeus Agentur wurde das neue Kundenmagazin präsentiert. Hier wurde besonders auf Struktur, Spannung, Emotionen und Handhabung geachtet. Ein ausgewogenes Konzept, vorgestellt von Marcel Weimann aus der Kreativabteilung von amadeus. Bemerkenswert die Akribie und der Anspruch bis in Detail zu denken, um vom Start weg ein lesenswertes Magazin zu launchen.

Weitere Themen waren der Jahresrückblick 2014 sowie der Ausblick 2015, vorgetragen von den Geschäftsführern Fredi Stumpf und Martin Backert. Über das neu konzipierte PR-Konzept der amadeus Agentur berichtete Hannes Reichel ausführlich.

Ergebnis

Der amadeus Markenkongress genießt jährlich im Januar sein Dasein und hat jeweils ein spezielles Motto. Die Themen werden ausführlich vorbereitet, vorgetragen und ergebnisorientiert behandelt. Im Nachgang dienen diese Erkenntnisse als wertvolle Unterstützung für den Marketing-Mix, ob zu strategischen, taktischen oder operativen Aufgabenstellungen – der amadeus Markenkongress beinhaltet Aktuelles, Trends und Wissenswertes. Statistiken und Studien werden bemüht, Untersuchungen zu Grunde gelegt und Argumente benannt.

Der amadeus Markenkongress dient der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Wissen wird aufgefrischt und neu transferiert, Kontakte enger geknüpft und das Teamverständnis gefördert. Das Ziel und Ergebnis ist eine stets hochwertige Beratung der amadeus Kunden und eine professionelle Abwicklung der Maßnahmen in den Bereichen Vertriebsmarketing, Personalmarketing und Unternehmens-auftritt.

 

Veröffentlicht:

Themen:
,