Corporate-Design-Elemente

Logo

Alle werblichen Maßnahmen – vom Werbeschild über die Geschäftsausstattung bis zur Anzeige – werden unter Berücksichtigung der CD-Richtlinien gestaltet. Wichtigstes Element dabei ist das Logo. Es ist wie das Gesicht eines Menschen das visuelle Hauptmerkmal eines Unternehmens.

Farben

Die Unternehmensfarbe – oftmals auch Hausfarbe genannt – ist deshalb ungemein wichtig, weil sie oft das Erste ist, was dem Betrachter ins Auge springt und was sich einprägt. Bei Werbemitteln in Ihrer Unternehmensfarbe steigt die Wahrscheinlichkeit, wahrgenommen zu werden, um ein Vielfaches, ebenso der Wiedererkennungswert. Zudem haben Firmen mit der Farbgebung ein Instrument, mit dem sie sich unverwechselbar machen und sich von den Mitbewerbern deutlich unterscheiden können.

Schriften

Ähnlich wie die Unternehmensfarbe leistet die Unternehmensschrift oder Hausschrift einen wichtigen Beitrag zu einem individuellen Corporate Design. Die gewählte Schrift ist nicht nur ein Instrument zur fixierten Wiedergabe von Sprache. Vielmehr bietet die Schrift selbst eine Menge von möglichen Formen, die bestimmte Stile, Werte und Einstellungen ausdrücken können.

Gestaltungselemente/Bildsprache/Geschäftsausstattung

Festgelegte Gestaltungselemente in Formen, Charakter, Linien, Illustrationen usw. stärken die Wahrnehmung eines Unternehmensauftritts und bilden somit ein durchgängig gefestigtes Erscheinungsbild. Ein definierter Bildstil mit festgelegten Schlüsselbildern für das Unternehmen und seine Leistungen stärkt gleichzeitig Image und Charakter eines Unternehmens. Als Grundstein für das Unternehmen sind hier die ersten Maßnahmen-Umsetzungen wie Briefpapier und Visitenkarten im Umfang einer Geschäftsausstattung der ständige Image-Träger in Richtung Kunde.

Slogan/Claim

In Zeiten des Wertewandels und der wirtschaftlichen Ungewissheit werden Marken und ihre Positionierung in Form von Claims immer bedeutungsvoller für Unternehmen und ihre Kunden. Der Claim ist Kern der Markenidentität des Unternehmens und wird in dieser Funktion über Jahrzehnte hinweg verwendet.

Markenkern

Der Markenkern  umfasst textliche Aussagen zum Unternehmen, Know-how, Leistungen, zentrale Nutzenversprechen wie funktionaler Produktnutzen und/oder emotionaler Zusatznutzen einer Marke gegenüber dem Verbraucher und dient der Abgrenzung gegenüber anderen Marken. Der Markenkern ist Ausgangsbasis aller weiteren Markenaktivitäten und muss somit unverändert an allen prominenten Stellen eingesetzt werden.

CD-Handbuch

Im CD-Handbuch werden alle Richtlinien dokumentiert und festgeschrieben. Von der Firmenbeschilderung, über Kommunikationsmittel wie Web, Broschüren und Geschäftsausstattung bis hin zur Mitarbeiterkleidung – der Einsatz von Farben, Schriften, Größen etc. ist hier definiert. Somit können auf Dauer Zeit und Kosten gespart werden.