„Neu positioniert“ in Richtung Zukunft – amadeus entwickelte Marktauftritt der Werner Lieb GmbH & Co. KG weiter

Die amadeus Agentur überarbeitete den Unternehmensauftritt der Werner Lieb GmbH & Co. KG und stellte damit die Firmenphilosophie und Kernkompetenzen der Firma in den Fokus.

Seit mehr als 60 Jahren sichert die Werner Lieb GmbH & Co. KG mit fachlicher Expertise, höchster Umsetzungsqualität und zuverlässigem Service den Produktionserfolg ihrer Kunden durch die Entwicklung und den Bau von Sondermaschinen und Lohnfertigungen. Mit passgenauen Engineering-Lösungen und maßgeschneiderten Dienstleistungen sind sie Teampartner für Unternehmen verschiedenster Branchen. Sie arbeiten für Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie für die Halbleiter-, Automobil- und Kosmetikindustrie sowie für Unternehmen der Kunststoff-, Elektro- und Medizintechnik. Ihre Erfolgsbasis sind die rund 80 Mitarbeiter am Standort Rödental bei Coburg. Sie vereinen fachliches Know-how, Erfahrung in effizienter Projektarbeit und gemeinsames Engagement in einem starken Team – auch für Ihren  Produktionserfolg.

Entscheidung für amadeus

Die beiden Geschäftsführer Steffen und Michael Lieb waren ursprünglich nur auf der Suche nach einem Dienstleister für die Umsetzung von Pressemitteilungen und Werbeanzeigen. Bei einer Agenturvorstellung durch Fredi Stumpf sorgten die jahrelange Expertise im Maschinenbau und die vorgestellten Fallstudien für Begeisterung. Die angestrebte Zusammenarbeit mit der amadeus Agentur wurde daraufhin um eine ganzheitliche Marketingkonzeption erweitert.

Workshop

Bei einem gemeinsamen Workshop wurde durch die Erarbeitung der Unternehmensphilosophie, den damit verbundenen Markenwerten und der Analyse von Alleinstellungsmerkmalen der konzeptionelle Grundstein für einen neuen Markenauftritt geschaffen. Man einigte sich außerdem auf einheitliche Corporate Design-Richtlinien, welche gemeinsam mit den vorangegangenen theoretischen Erkenntnissen zu einer neuen Corporate Identity vereinigt werden und durch die Implementierung in folgenden Kommunikationsmitteln zu einer zielgruppenorientierten Neupositionierung führen.

Imagebroschüre/Fotoshooting

Um einen optimalen und zielgruppenorientierten ersten Eindruck des Unternehmens zu geben, wurden neben einer Erklärung der Geschäftsfelder, des Markenkerns und anderer Elemente der überarbeiteten Corporate Identity auch Bilder der Mitarbeiter in der Produktion, der Geschäftsführer und einiger anderer Elemente des Unternehmens in die neue Imagebroschüre implementiert.

Website Relaunch

Durch die amadeus Agentur wurde die Website für einen neuen und modernen Webauftritt weiterentwickelt. Hierzu wurde ein neues Content Management System angewendet, welches die Responsibility der Website gewährleistet und sie somit für die Anzeige in der Suchmaschine Google optimiert. Die Geschäftsfelder und deren Nutzen werden jetzt aufgrund einer inhaltlichen Umstrukturierung differenzierter kommuniziert.

Werbemittel und Logo

Die neue Wortmarke in verändertem Farbton und ansprechendem Design ziert neben der Website auch weitere an die neuen Gestaltungsrichtlinien angepasste Kommunikationsmittel, wie z.B. diverse Anzeigen, neue Banner und themenspezifische Sportanzeigen.

Claim „Innovation aus Tradition“

Der neu entwickelte Claim kommuniziert, dass das Unternehmen die kreativen und effizienten Lösungen beim Bau von Sondermaschinen auf einer traditionsreichen und jahrelangen Erfahrung aufbaut. Auf diese Weise wird der Kern der Markenidentität und das zentrale Nutzenversprechen gegenüber dem Kunden transportiert und eine feste Positionierung und starke Wiedererkennung gewährleistet.

Ergebnis

Die beiden Geschäftsführer Steffen und Michael Lieb waren mit der Zusammenarbeit  und konzeptionellen Umsetzung der amadeus Agentur sehr zufrieden. Durch den neuen Unternehmensauftritt stärkt die Werner Lieb GmbH & Co. KG ihre Marktposition und schafft eine größere Differenzierung zum Wettbewerb. Das moderne und informative visuelle Erscheinungsbild spricht die Zielgruppe sofort an und trägt die Expertise von Lieb nach außen. Damit wurde die Grundlage für ein weiteres Wachstum geschaffen.

Veröffentlicht:

Themen:
, , , ,