Neues Gewand stärkt Markterfolg – amadeus entwickelt Corporate Identity für die OPTIPLAN GmbH

Die amadeus Agentur passt die Charakteristika der OPTIPLAN GmbH an und schafft einen neuen, wirkungsvollen Unternehmensauftritt.

Die OPTIPLAN GmbH mit Firmensitz in Oelsnitz/Vogtland ist mit der Marke POLYDET® eines der führenden Unternehmen für die Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen (GFK). Mit über 60-jähriger Erfahrung in der Fertigung und Weiterentwicklung von GFK überzeugt OPTIPLAN seine Kunden stets durch beste Qualität und Service. Zum Einsatz kommt der Hochleistungswerkstoff POLYDET® vor allem in den Bereichen Nutzfahrzeugaufbauten, Busse, Wohnmobile, Caravans, Bau und Industrie und ersetzt wegen seiner vielfältigen Vorteile mehr und mehr die traditionellen Werkstoffe Aluminium und Stahl.

Die Aufgabenstellung für die amadeus Agentur bestand in der Entwicklung einer wirkungsvollen, zeitgemäßen und imagestarken Corporate Identity, welche zusätzlich den Markterfolg stärken sollte. Eine Herausforderung stellte hierbei die Differenzierung von Unternehmensmarke, Produktmarke und Mutterkonzern dar. Nachgelagerte Maßnahmen wie ein neuer Messestand für die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, Geschäftsausstattung oder Werbeanzeigen konnten nach der Corporate Design-Ausarbeitung umgesetzt werden. Als Basis für den neuen Unternehmensauftritt diente eine Markt- und Profilanalyse. Diese wurde gemeinsam mit der Geschäftsführung der OPTIPLAN GmbH entwickelt und entsprechende Schritte daraus abgeleitet.

Die Entscheidung für amadeus

Der Geschäftsführer der OPTIPLAN GmbH, Bernhard Koller, war über Designarbeiten und Messeauftritt eines Kunden auf die amadeus Agentur aufmerksam geworden. amadeus betreut diesen seit 15 Jahren als Lead-Agentur und wurde daraufhin von OPTIPLAN kontaktiert. In der daraus resultierenden Agenturvorstellung konnte amadeus die OPTIPLAN-Geschäftsführung mit ihren (die Agentur) konzeptionellen und kreativen Ideen überzeugen. Technisches Verständnis, erfolgreiche Referenzprojekte und das strategische Vorgehen von amadeus waren der Garant, um Bernhard Koller für eine zukünftige Zusammenarbeit zu begeistern.

Logo-Relaunch und Unternehmensauftritt

Im ersten Schritt wurden genaue CI/CD-Richtlinien definiert und tragende Stil- und Designelemente sowie eine klare Positionierung entwickelt. Durch den Logo-Relaunch konnten Unternehmensmarke und Produktmarke visuell zusammengeführt und entsprechend differenziert werden. Folglich rückte das Unternehmen OPTIPLAN wieder mehr in den Fokus. In diesem Zusammenhang konnte auch der Mutterkonzern „Senata-Group“ im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums in den Kommunikationsmitteln platziert werden. Die neu gestalteten Werbeanzeigen, welche speziell für die IAA-Messe kreiert wurden, machen die wichtigen Produktvorteile der Marke Polydet, nämlich Leichtigkeit und Stabilität, für die Zielgruppe spürbar.

Messe-Konzept für IAA Nutzfahrzeuge-Messe 2016

Durch das neu entstandene Corporate Design konnte für die OPTIPLAN GmbH ein professioneller Messeauftritt für die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover konzipiert und umgesetzt werden. Hauptaugenmerk galt den zwei Produktinnovationen, welche Kunden und einem breiten internationalen Fachpublikum als Neuheit vorgestellt wurden. Die Botschaft „Leichtigkeit“ und „Stabilität“ konnte hierbei durch die neue visuelle Darstellung von amadeus perfekt in Szene gesetzt werden.

Ergebnis

Das Resümee von Bernhard Koller, Geschäftsführer der OPTIPLAN GmbH: „Die gesetzten und vereinbarten Ziele wurden sowohl vom Inhalt als auch vonseiten der Kreation sehr gut umgesetzt. Erste positive Resonanz von begeisterten Kunden bestätigt dies.“

Veröffentlicht:

Themen:
,